Der Ford EcoSport - Die Presse über uns

Ecosport - Komfortabel, wendig, frisch

Zwei „spezielle“ Modelle ließ „auto, motor und sport“ (Ausgabe 19/2020) zum Fahrtest antreten: Der Ford Ecosport - derzeit einer der kleinsten SUV auf dem Markt - und der günstigste SUV überhaupt, der Dacia Duster mit Allrad, standen sich gegenüber. Am Ende setzte sich der Ecosport an die Spitze. „Der etwas skurrile Ecosport ist keineswegs perfekt, enttäuscht aber auch nicht. Er ist agil, innen gar nicht mal so eng und dank seines emsigen Motors auch noch flott“, urteilt das Magazin.
Sein Kofferraum sei mit 334 Litern klein bemessen, dank einer niedrigen Ladekante von 61 Zentimetern (Duster 76 cm) aber bequem zu befüllen. Unter einer in zwei Stufen einlegbaren stabilen Bodenplatte sei zudem noch Platz für flaches Gepäck, und die ausgelegten Teppiche dürften einige Jahre halten, so der Eindruck der Tester. Stehen größere Transporte an, gelte es, erst die Rückbank vor- und dann die Lehnen umzuklappen. 1238 Liter könne der Ford so transportieren, bei einer Zuladung von 447 Kilogramm.
Er erfreue trotz seiner kompakten Form mit einem guten Platzangebot, straffen Sitzen und hochwertigeren Materialien als sein Konkurrent. „Ähnlich auch das Ford-typische Interieur sowie der Touchscreen mittig auf dem Armaturenbrett. Der scharf darstellende Monitor ist die Basis des umfangreichen Infotainment-Systems, inklusive guter Sprachsteuerung und eigener SIM-Karte. WLAN-Hotspot, Verkehrsdaten in Echtzeit, Notrufassistent, einfache Smartphone-Kopplung und zwei USB-Anschlüsse in der Mittelkonsole - alles da. Nicht schlecht für einen SUV in dieser Preisklasse.“

Vergleichsweise ordentlich sei auch sein Angebot an sicherheitsrelevanten Extras. Während der Dacia nur mit einem Totwinkelwarner dienen kann, punktet der Ford im Kapitel Sicherheit zusätzlich mit Verkehrszeichenerkennung (Serie), Notbrems- und Fernlichtassistenten sowie LED-Scheinwerfern.

Passend zum lebendigen Motor lenke er direkter ein und sei bei flotter Kurvenfahrt besser einzuschätzen. Zugleich bleibe der Aufbau auf ruppigen Straßen ruhiger, und von den 17 Zoll großen Rädern sei kaum ein Ton zu hören, betont „auto, motor und sport“. „Überhaupt ist der Ford leiser, selbst bei schneller Autobahnfahrt. So fühlt man sich im Esosport wohler und fährt gern noch ein paar Kilometer weiter. Komfortabler, wendiger, frischer. Der teurere Ecosport ist letztlich klar besser.“ (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, September 2020)

 

Ecosport - "Nach dem Facelift näher an der Konkurrenz"

Mit einem großen Facelift rückt der Ford Ecosport jetzt näher an die Konkurrenz heran. Diesen Eindruck hat „auto, motor und sport“ (Ausgabe 2/2018) nach einem Fahrtest mit dem kleinen Geländewagen. Lob gab es für das leichtfüßige und sichere Handling, den ordentlichen Gesamteindruck und den guten Federungskomfort in der ST-Line.

Mit der großen Modellpflege in allen Bereichen sei der 4,10 Meter kurze Viertürer jetzt tatsächlich bei uns angekommen. Neben dem modernisierten Design und dem zeitgemäßen Cockpit stünden künftig Sechsganggetriebe und ein neuer Diesel bereit, der sich auch mit Allradantrieb kombinieren lässt. Besonders die Bedienung habe durch die Aufräumaktion klar gewonnen. „Die mit Knöpfen überfrachtete Mittelkonsole wurde kräftig entschlackt und mit einem Multimedia-Bildschirm aufgewertet. Die Anfassqualität ist ordentlich, Designstil und Elemente aus dem neuen Fiesta gefallen ebenfalls“, heißt es in dem Bericht. In der zweiten Reihe fänden auch Erwachsene ausreichend Platz, was mit der clever ausgeformten Rücklehne der Vordersitze liege.

Nach optischen Elementen und mehr Ausstattung bekommt die neue Top-Version ST-Line auch ein modifiziertes Fahrwerk mit sportlicher Abstimmung. Leichtfüßig, sicher und erwachsen fühle sich der kleine SUV an, und er warte mit einem Federungskomfort auf, der auch eine Fahrzeugklasse darüber noch in Ordnung ginge, so „auto, motor und sport“. (konjunkturmotor.de, Redaktionsdienst, KK, Januar 2018)


Kraftstoffverbrauch (komb., ltr./100 km): / co2-Emission (komb., gr./km):
Benzin: 7,4 - 5,4 (WLTP) co2: 157 - 141 (WLTP)

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Autohaus Evershagen

Theodor-Körner-Str. 36a
18106 Rostock

Telefon: 03 81 / 77 64 40
Telefax: 03 81 / 77 64 4 - 70

Öffnungszeiten Verkauf

Montag - Freitag
8.30 - 18.00 Uhr

Samstag
nur nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Service

Montag - Freitag
7.00 - 18.00 Uhr

Samstag
nur nach Vereinbarung

Verbrauchs- und Emissionswerte

Hier finden Sie alle Verbrauchs- und Emissionswerte

Datenschutzerklärung

Hier finden Sie alles zum Datenschutz